Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Reservieren Sie Ihre Tickets für unsere Veranstaltungen bequem & online!

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommende Events beim scr-kultur-pur

 


 

Samstag, 24.11.2018, Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Eintritt 23,-- € (AK 25,-- €), freie Platzwahl

Ricardo Volkert

 

Feliz Navidad - Andalusische Weihnacht und Flamenco

„Weihnachten in Spanien ist ein eigentlich fröhliches, ausgelassenes Fest.

Die Geburt des Erlösers ist Grund genug zum Lachen und Lärmen, zum Singen und Tanzen.“ Arturo del Hoyo – Spanische Weihnacht

Das weihnachtliche Wohnzimmer einer andalusischen Familie ist der Ausgangspunkt einer musikalischen Reise durch den Süden Spaniens. Mit rassigen Flamencogitarren, virtuosem Violoncello, mehrstimmigen Gesang und ausdrucksstarken Tanz begeben sich die Musiker und Tänzerinnen auf eine Tour von den Bergdörfern der Sierras hinunter in die Städte Granada und Sevilla und von dort an die Strände der andalusischen Meere. Der Schwerpunkt des Programms liegt bei den melodiösen, mal schwungvollen,  lustigen, satirischen, mal sanften, zart-melancholischen Weihnachtsliedern (Villancicos) der Spanier. Sie handeln von den biblischen Geschichten rund um die Geburt Christi, von der vergeblichen Herbergssuche, von den drei Heiligen Königen (Los Reyes Magos) und den sorgenden Hirten an der Krippe im Stall. Daneben aber auch von glaubensstarken Seemännern ( „Es war einmal ein Seemann...“) und verschwenderischen Kohlenhändlern („El Carbonero“).  In der Nähe der andalusischen Stadt Huelva trifft man auf Wallfahrer, die sich  zur Heiligen Jungfrau vom Morgentau, zur „Virgen del Rocío“ begeben und eine Sevillana Biblica erzählt Geschichten aus dem Alten Testament von Untreue und Verrat, von König David, der schönen Judith, von Samson und Delila.

    Ricardo Volkert führt wie immer unterhaltsam moderierend die Zuschauer in eine andalusisch-weihnachtliche, poetische Bilderwelt und erzählt spannende, interessante Geschichten über Land & Leute, Heilige und Sünder, über das Spanien von Gestern und Heute. Die Musik: ein temperamentvolles Klanggemälde aus (Be-)Sinnlichkeit, Lebensfreude und Leidenschaft. Ein weihnachtlicher Abend im Advent, ganz im Zeichen des Südens. Perfekt für die kalte Jahreszeit! Feliz Navidad!


 

 Samstag, 19.01.2019, Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Eintritt 22,-- € (AK 25,-- €), freie Platzwahl

Michael Fitz

 jetzt auf gestern 2019

Michael Fitz nun gute 10 Jahre mit ungebrochener Begeisterung und ebensolcher Neugier in inzwischen nahezu allen deutschen Landen und deren Bühnen unterwegs.
Nein, nein ,noch lang keine Preise für’s Lebenswerk, kein schöpferisches Innehalten und bestimmt kein bequemer Ruhestand.

Wenn man wie Michael Fitz in Lied und Wort aus dem Mittendrin im Leben erzählt, sind Zahlen ohnehin nicht so wichtig. In seinen Soloprogrammen, auch in „jetz auf gestern 2019“, geht es eher um Erlebtes und Gefühltes, dafür gibt es kein Höchstalter. Da schwemmt es gerne mal übrig Gebliebenes , hin und wieder halb Verdautes oder auch bis dato nie wirklich Ausgesprochenes an die Bewußtseinsoberfläche und das wird unweigerlich Thema für einen , der sich nirgendwo, im so spassbeseelten, sogenannten Zeitgeist-Mainstream einnorden lässt. Erstaunlich , wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern mit – fast möchte man sagen – seelischem Sperrmüll beschäftigt, die Menschen landauf und landab allein mit sich und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern.
Im Gepäck hat er auch sein aktuelles, sinnigerweise mit dem Programm-Titel benanntes Album dabei. „Album“ wäre allerdings glatte Untertreibung. 4 CDs mit Live-Mitschnitten der letzten zehn Jahre, mit Spezialversionen und Remixes.

Ein großformatiges Booklet in Buchstärke , das ganze prall gefüllt mit Texten, poetischen Geistesblitzen, etwas Werdegang und künstlerischer sowie Lebensgeschichte der letzten 20 Jahre. Leben in Gedanken, Texten, Musik und Bildern. Das bringt er sich und seinem Publikum zum Jubiläum mit.

Na dann..
Bis Gestern ..in 2018


 

 Samstag, 06.04.2019, Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Eintritt 20,-- € (AK 23,-- €), freie Platzwahl

Bernd Händel

 

„FASCHINGSKIND" Nicht nur närrische Zeiten -

Eine kabarettistische Lesung der anderen Art! 

BERND HÄNDEL liest Geschichten aus seinem Leben, wie alles begann, autobiografisches und erlebtes.  Ein Franke auf den Bühnen des Humors!

Über seinen Weg ins Showgeschäft bis an die Spitze der Fränkischen Fastnacht.  Eine Bilanz vieler heiterer Moment - aber eben nicht nur närrische Zeiten. Erleben Sie abwechslungsreiches Entertainment.

WORTE  -  STIMMEN  -  LIEDER

Ein  Abend vieler Facetten! Eine parodistische Zeitreise mit interessanten Einblicken in eine durch und durch fränkische Karriere!  Eine Bilanz vieler heiterer Momente...aber eben nicht nur närrischen Zeiten.

Ein NEUES  Programm die alle Facetten eines BH aufzeigt. Humorvoll, kabarettistisch,   schauspielerisch, musikalisch.  Nicht nur das übliche „vorlesen“, sondern gespickt mit Höhepunkten aus seinem KabarettprogrammModernes Entertainment gepaart mit der Lesung aus seinem Buch (Erstlingswerk, Biografie).Eine Reise in die Vergangenheit, sowie in die Zukunft, mit Humor und Guter Laune. Was eben ein "FASCHINGSKIND" zu erzählen hat.....nicht nur dabei - sondern mittendrin!


 

 Freitag, 17.05.2019, Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Eintritt 22,-- € (AK 25,-- €), freie Platzwahl

Bernd Regenauer

Nützel: Erleuchtung Vol.1 - Der Weg vom Erfolg

Ein Aufbau-Seminar zur Stärkung menschlicher SchwächenLizensiert nach den 12 Lehrsätzen von Jerry Saltzman, mit Bauer-Boind-Bräsendazion und WhatsApp-Direktkontakt 0176 2373 6954

Bernd Regenauer, Träger des Deutschen Kabarettpreises, rechnet in seinem neuen Kabarett-Solo genüsslich mit Heilsverkündern, Optimierungs-Coaches, Mentaltrainern und allen, die auf dem Rücken einer verunsicherten Gesellschaft ihren Reibach machen wollen, ab - ein intelligentes satirisches Vergnügen!

Wer könnte besser geeignet sein als Bernd Regenauers Kultfigur Harald Nützel, wenn es darum geht, die Summe der Worte vom Baum der Erkenntnis prägnant zu einer zündenden Erfolgsberatung zusammenzufassen? Der durch seine früheren Funktionen als Tourismusdirektor, kommunaler Eventmanager, polyglotter Reiseleiter und Schöpfer ministerieller Imagekampagnen gestählte und mit allen Heilwassern gewaschene Franke teilt mit Ihnen seinen umfassenden Erfahrungsschatz. Ihr Erkenntnisgewinn wird enorm sein!

Auf der Suche nach seiner wahren Berufung führte ein glücklicher Umstand Harald Nützel zu Jerry Saltzman, der mit seinen 12 Lehrsätzen über saubere Erfolgsgestaltung zum Guru der Mentalphilosophie aufgestiegen ist. Nützel hat als Train-The-Trainer-Trainee Of Courses die Gold-Retreiver-Master-Flash-Certification und damit die Lizenz erworben, nach diesen 12 Lehrsätzen zu unterrichten.

Jetzt bietet Harald Nützel für Sie dieses Seminar an, das die zentralen Fragen ans Leben beantworten soll. Wie werde ich erfolgreich, ohne mich gleichzeitig ins Unglück zu stürzen? Wie gehe ich mit Deppen und Drangsalierern um? Was tun gegen bad vibrations im Büro? Was tun gegen Müdigkeit, Stress, Midlifecrisis, finanzielle oder sexuelle Probleme, die Suche nach dem Sinn?

Harald Nützel als zertifizierter Coach weist Ihnen den Weg aus der Komfortzone ins spannende Labyrinth des Daseins. Charmant, doch immer klar in der Ansage. Emotion pur, in Fränkisch mit hochdeutschem Akzent. Unterstützt von modernster Multimedia-Technik, WhatsApp-Hotline und interaktiven Brain-Games. Finden Sie heraus, welcher Erfolgstyp Sie sind. 100 Minuten, die Sie verändern werden - garantiert. Sie werden mit einem Siegerlächeln den Raum verlassen!

So jedenfalls der Plan. Doch wer den Nützel kennt, weiß, wo das hinführt. Wer ihn nicht kennt, wird ihn kennen lernen...


 

Samstag, 18.10.2019, Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Eintritt 24,-- € (AK 26,-- €), freie Platzwahl

Wolfgang Krebs

 

Geh zu, bleib da!

 

Auch in seinem neuen Programm "Geh zu, bleib da!" widmet sich der Parodist und Wortakrobat Wolfgang Krebs seiner großen Leidenschaft: Dem schönen Bayernland. Dem droht nämlich die

Landflucht. Ganz besonders davon betroffen ist Untergamskobenzeißgrubengernhaferlverdimmering.

Schorsch Scheberl, schlitzohriger Schlawiner und eines der Alter Egos von Wolfgang Krebs, sorgt sich um Tradition und Gemütlichkeit in seiner geliebten Heimat. Wie kann es gelingen, die Entwicklung

aufzuhalten oder wenigstens zu verlangsamen? An diesem Abend gibt es viele gute Argumente dafür, Land zu gewinnen, indem man das Land nicht verliert. Und der Bitte zu folgen „Geh zu, bleib da!“.

Kurz entschlossen veranstaltet Scheberl einen Motivationsabend, um diesem leidigen Trend den Kampf anzusagen. Im einzigen Lokal weit und breit, in der Wirtschaft „Zur Toten Hose“, melden sich prominente Politiker, Kulturschaffende, Einheimische und Zugroaste zu Wort. Unter der Überschrift „Geh zu, bleib da!“ wird debattiert, gelacht und gesungen.

Die Bühne aber bliebe völlig leer, wenn nicht ein Hauptorganisator all diesen Figuren Leben einhauchen würde. Neben Söder, Seehofer, Herrmann, Stoiber sowie natürlich Schorsch Scheberl und der schnulzigen Allgäuer Schlager-Kanone Meggy Montana werden etliche andere bekannte aber auch noch unbekannte Figuren an diesem lustigen Abend einfallen in die Hymne: „Oh du mein

Untergamskobenzeißgrubengernhaferlverdimmering!“